Kletterschuhe kaufen: Ratgeber & Reviews

Kletterschuhe gehören zu den wichtigsten Gegenständen jeder Kletterausrüstung. So brauchst Du insbesondere bei anspruchsvolleren Routen Schuhe mit guten Eigenschaften im Hinblick auf Leisten, Hooken und Grip. Auf dieser Seite findest Du eine Auswahl an Modellen, die sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet sind. Wir hoffen, wir können Dir so beim Kletterschuhe kaufen behilflich sein.

  • Filter Zurücksetzen

Immer mehr Menschen gestalten ihre Freizeit bewusster und suchen sich zu ihrer stressigen und/oder bewegungsarmen Tätigkeit einen entsprechenden Gegenpol. Daher heißt es für viele: Raus in die Natur. Fahrradfahren, Surfen oder Klettern. 

Neben einer hochwertigen Ausrüstung, bestehend aus Helm, Klettergurt, Kletterseilen & Sicherungen benötigst Du fürs Klettern das optimale Schuhwerk. Doch welches Modell eignet sich besonders für eine sichere Tour? Wir werden Dir auf dieser Seite erläutern, worauf Du achten solltest, wenn Du Kletterschuhe kaufen willst.

Worauf Du beim Kauf achten solltest

Die Schuhgröße und -form: Natürlich sollte jeder, der Kletterschuhe kaufen möchte, seine Größe wissen. Was viele jedoch nicht wissen, ist die Tatsache, dass es 3 unterschiedliche Fußformen gibt und auch diese für den Kauf eines Kletterschuhes wichtig sein können. Bei der „ägyptischen“ Variante ist der 2. Zeh kürzer als der große Zeh, bei der „griechischen“ Variante ist er länger. Liegen alle Zehen in etwa auf gleicher Höhe, so spricht man von einer „römischen“ Fußform. Es kann durchaus Sinn machen, die Fußform zu beachten, wenn man Kletterschuhe kaufen möchte.

Des Weiteren kann das empfohlene Niveau entscheidend sein. Profis oder Fortgeschrittene kletterschuhe kaufensollten andere Kletterschuhe kaufen als Anfänger. Ebenso gibt es Unterschiede zwischen dem Felsklettern, dem Bouldern oder für das Klettern ausschließlich in einer Halle.

Wer sich beim Klettern zu sehr auf seine Hände und Arme verlässt, wird nicht besonders weit kommen. Eine gute Beintechnik ist daher essentiell. – Und neben der Technik ist eben auch darauf zu achten, die richtigen Kletterschuhe zu kaufen. Denn sie geben Dir im Fels den nötigen Halt im Fels. Insofern ist es empfehlenswert, auf einen festen Halt der Kletterschuhe zu achten.

So kauft man Kletterschuhe meist auch in einer kleineren Schuhgröße als normale Straßen, – oder Wanderschuhe. Insbesondere erfahrene Kletterer achten auf möglichst starken Halt in ihren Kletterschuhen. Als Anfänger solltest Du es aber nicht gleich übertreiben, denn wenn Du länger in den Kletterschuhen drin bist, kann dies bei zu engen Schuhen durchaus schmerzhaft werden.

Kletterschuhe kaufen: das Material

Neben der Größe sollten natürlich auch die Qualität der verwendeten Materialien und das Preis-Leistungs-Verhältnis eine entscheidende Rolle bei der Kaufentscheidung spielen. Wenn Du Kletterschuhe kaufen willst,  wirst du schnell bemerken, dass als Material in der Regel Kunststoff oder Leder verwendet werden.

Während Kletterschuhe aus Kunststoff robust und formstabil sind, weitet sich Leder besser und schmiegt sich so besser an die individuelle Form des Fußes an. Hochwertige Modelle sollten ohne schädliche Inhalts- oder Zusatzstoffe hergestellt werden. Da in der Regel die Schuhe ohne Socken getragen werden, kann es beim Schwitzen zu leichten Verfärbungen der Füße kommen, sofern die Kletterschuhe eingefärbt wurden.

Das ist jedoch kein negatives Qualitätsmerkmal, im Gegenteil, zeigt es doch an, dass die Farbstoffe nicht chemisch fixiert wurden. Damit es nicht zu einer zu starken Schweißbildung kommt, sollte das Material atmungsaktiv sein. Darauf solltest Du achten, wenn Du Kletterschuhe kaufen möchtest.

Kletterschuhe kaufen: der Verschluss

Möchtest du gut sitzende Kletterschuhe kaufen, solltest du auch auf die Art des Verschlusses achten. Ein Schnürschuh erlaubt ein individuelles Anpassen an die Fußform, bei einem Klettverschluss hingegen gestaltet sich das Anziehen recht schnell und einfach. Natürlich sollten auch diese Modelle verhältnismäßig fest sitzen, ohne zu drücken.
Als dritte Variante auf sogenannte Slipper zurückgreifen. Sie verfügen über keinen besonderen Verschluss und werden wie Stümpfe über den Fuß gestreift. Dementsprechend ist hier eine gute Passform besonders wichtig.

Kletterschuhe kaufen: Fazit

Das passende Paar Schuhe kann entscheidend sein, ob dir das Klettern in der Halle oder der freien Natur auch auf Dauer Spaß macht. Kletterschuhe unterscheiden sich sehr in ihrer Qualität, dem Preis und den individuellen Eigenschaften. Wenn du dein neues Paar Kletterschuhe kaufen möchtest, solltest du daher immer die unterschiedlichen Modelle miteinander vergleichen und so das optimale Paar für deine Ansprüche finden.

Black Diamond Focus Review

black diamond focus review

leicht asymmetrisch

Leichte Vorspannung

Zwei gegenläufige Klettverschlüsse

 

Der Black Diamond Focus ist ein Kletterschuh für performanceorientierte Kletterer, welche noch nicht die allerschwersten Routen klettern. So ist seine Passform noch einigermaßen erträglich, wobei er trotzdem relativ präzise ist und einen guten Grip hat. Diesen hat seiner speziellen Besohlung zu verdanken. Dabei handelt es sich um eine NeoFriction Force Gummisohle, welche 4.5 mm dick ist.

 

Außenmaterial des Black Diamond Focus ist widerstandsfähiges Leder. Sie ist atmungsaktiv und leiert nicht so schnell aus. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die mehr können als Einsteigermodelle, kann den Black Diamond Focus in die nähere Auswahl nehmen. Ein wirklicher High-Performer ist es allerdings nicht.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Tenaya Ra Review

tenaya ra review

leicht asymmetrisch

Mittlere Vorspannung

Klettverschluss

 

Der Tenaya Ra hat den Anspruch, gute Performance mit einer angenehmen Passform zu kombinieren. Er ist mit einer Vibram XS Grip Sohle ausgestattet. Diese zeichnet sich durch guten Grip und hohe Kantenstabilität aus. Aufgrund der mittel starken Vorspannung lassen sich kleine Tritte und schmale Leisten ganz ordentlich meistern.

 

Der Tenaya Ra ist aus Mikrofaser, wodurch Ausleihern weitestgehend verhindert wird. Das Innenleben ist mit Baumwolle ausgestattet und die Zunge ist gepolstert, damit der Schuh nicht so drückt. Einstellen kann man den Tenaya Ra mit zwei Klettverschlüssen. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die nicht zu unbequem sind, aber trotzdem schon für anspruchsvollere Routen geeignet ist, kann ihn in die nähere Auswahl nehmen. Er ist jedoch nicht besonders haltbar.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Tenaya Oasi Review

tenaya oasi review

leicht asymmetrisch

Starke Vorspannung

Klettverschluss

 

Der Tenaya Oasi hat den Anspruch, Performance mit Komfort zu kombinieren. So der Kletterschuh etwa eine Vibram XS Grip Sohle (3.5 mm), welche ihm einen wirklich guten Grip verleiht. Präzise Tritte sind aufgrund seiner starken Vorspannung kein Problem. Damit der Oasi nicht ausleiert, ist er mit Kunstleder ausgestattet, welches -im Gegensatz zu Naturleder- kaum nachgibt. 

 

Er ist mit einem Klettverschluss-System ausgestattet. Mit ihm lässt sich der Schuh ordentlich an den Fuß anpassen. Zudem geht das An- und Ausziehen mit Klettverschlüssen schneller als mit Schnürbändern. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich gut für anspruchsvolles Bouldern oder längere Routen am Fels eignet, kann den Tenaya Oasi in die nähere Auswahl nehmen. Haltbarkeit zählt leider nicht zu seinen Stärken.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Tenaya Tanta Review

tenaya tanta review

leicht asymmetrisch

Leichte Vorspannung

Klettverschluss

 

Der Tenaya Tanta ist insbesondere für Anfänger interessant. So ist er relativ bequem, bietet aber trotzdem eine akzeptable Performance. Er hat eine leichte Vorspannung und ist leicht asymmetrisch. Seine Zunge ist gepolstert, was den Tragekomfort erhöht. Zudem ist der Tenaya Tanta mit Baumwolle gefüttert, um lästiges Drücken zu minimieren. Seine Gummisohle ist 5 mm dick und bringt Anfänger genügend Grip mit.

 

Als Verschlusssystem hat der Tenaya Tanta zwei Klettverschlüsse. Das ist beim Bouldern ganz praktisch, da man ihn schneller aus- und wieder anziehen kann, wenn man Pausen macht. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich, wie gesagt, gut für Anfänger eignen kann den Tenaya Tanta in die nähere Auswahl nehmen. Für Fortgeschrittene ist er eher weniger interessant.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Mad Rock Haywire Review

mad rock haywire review

asymmetrisch

Starke Vorspannung

Klettverschluss

 

Der Mad Rock Haywire ist ein Slipper mit Klettverschluss. Dies erleichtert das An- und Ausziehen, was insbesondere beim Bouldern sehr praktisch ist. Er ist mit einer vorgeformten Zehenbox ausgestattet, was eine bessere Kraftübertragung zur Folge hat. Seinen Grip erhält der Mad Rock Haywire durch eine Science Friction 3.0 Sohle. Auf eine Zwischensohle hat der Hersteller verzichtet, da diese aufgrund der Konstruktion nicht erforderlich ist.

 

Das Obermaterial des Kletterschuhs ist atmungsaktives FlowKnit. An der Ferse ist er mit einem Tow-Hook Patch ausgestattet. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich für anspruchsvolle Boulder eignen, kann den Mad Rock Haywire in die nähere Auswahl nehmen. Er zeichnet sich durch hohe Präzision aus und ist solide verarbeitet. Für längere Touren ist er eher ungeeignet.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

La Sportiva Cobra Review

la sportiva cobra review

stark asymmetrisch

Mittlere Vorspannung

Slipper

 

Der La Sportiva Cobra ist ein Slipper, was natürlich gerade beim Bouldern ganz praktisch ist. Die Schuhe haben eine 3.5 mm Vibram XS Grip Sohle. Sie punktet mit gutem Grip da sie relativ dünn ist, bleibt das Gefühl für den Untergrund besser erhalten als bei Schuhen mit dickeren Sohlen. Das Modell ist stark asymmetrisch und hat eine mittlere Vorspannung.

 

Das Außenmaterial ist Wildleder. Im Inneren ist der La Sportiva Cobra mit LaSpoflex ausgestattet. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich gut für mittelschwere Boulder eignen, kann den La Sportiva Cobra in die nähere Auswahl nehmen. Er hat solide Allround-Eigenschaften und punktet vor allem mit Passform und Tragekomfort. Für Fortgeschrittene sind diese Kletterschuhe eher uninteressant.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Red Chili Octan Review

red chili octan review

asymmetrisch

Starke Vorspannung

Klettverschluss

 

Der Red Chili Octan eignet sich gut für anspruchsvolle Touren. So bietet er guten Halt auch bei Leisten und kleinen Tritten. Er hat eine konkav geformte Sohle und eine starke Vorspannung. Seine Fersenkappe ist extra stark, was sich beim Hooken bezahlt macht. Er ist mit einer RX-2 Gummisohle ausgestattet, die für guten Grip sorgt. Sein Obermaterial ist aus Synthetikleder und das Fußbett aus normalem Leder.

 

Der Red Chili Octan ist darüber hinaus mit einer elastischen Neopren-Innensocke ausgestattet. Sie vermindert lästiges Drücken der Nähte und wirkt sich positiv auf die Passform des Kletterschuhs aus. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich im High-End Bereich ansiedeln, kann den Red Chili Octan in die nähere Auswahl nehmen. Es sei jedoch auch erwähnt,, dass es nicht unbedingt der langlebigste Kletterschuh ist.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

La Sportiva Genius Review

la sportiva genius review

asymmetrisch

Starke Vorspannung

Schnürung

 

Der La Sportiva Genius ist interessant für anspruchsvolle Kletterer. Die Schuhe wurden auf Basis der No Edges Plattform hergestellt, was es eher verzeiht, wenn die Fußplatzierung mal nicht optimal ist. Die Kletterschuhe sind von einem La Sportiva P3 band eingefasst. Damit wird mehr Kraft auf die Zehen weitergeleitet als bei weniger hochwertigen Kletterschuhen. Eine Nase fehlt beim la Sportiva Genius. Dafür hat die Sohle einen guten Gripp.

 

Die Kletterschuhe kommen mit einer Schnürung. Beim Bouldern ist das nicht unbedingt optimal, da man da die Schuhe ja auch mal ausziehen möchte. Wer hochwertige Kletterschuhe kaufen möchte, die sich für anspruchsvolle Felsklettereien eignen, sollte den La Sportiva Genius in die nähere Auswahl nehmen. Er punktet insbesondere mit gutem Grip. In Sachen Haltbarkeit ist noch Luft nach oben. Für Einsteiger ist er weniger geeignet.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Red Chili Fusion VCR Review

red chili fusion vcr review

neutral

Mittlere Vorspannung

Zwei gegenläufige Klettverschlüsse

 

Der Red Chili Fusion VCR ist ein Kompromiss aus angenehmer Passform und Performance. Er hat einen mittleren Downturn und sein Zehenbereich hat eine breite Gummierung. Im Fersenbereich hat der Red Chili Fusion VCR eine Polsterung. Als Verschlusssystem dienen zwei Klettverschlüsse, die gegenläufig angeordnet sind. Die Sohle ist eine Vibram XS, was guten Grip verspricht.

 

Das Obermaterial des Red Chili Fusion VCR ist Leder. Er kann sich dementsprechend auch ein wenig dehnen im Laufe der Zeit. Für den Tragekomfort ist das ganz angenehm, aber dafür büßt er auch Performance ein. Wer Kletterschuhe kaufen will, die mehr können als ein Einsteigermodell, aber noch nicht so hart sind, wie High-Performer, sollte den Red Chili Fusion VCR in die nähere Auswahl nehmen. Er punktet mit gutem Grip und angenehmem Tragekomfort.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Mad Rock Shark 2.0 Review

mad rock shark review

leicht asymmetrisch

Starke Vorspannung

Klettverschluss

 

Der Mad Rock Shark genügt sogar den Ansprüchen von Profis. So gewann Jan Hojer 2014 den Boulder World Cup mit diesem Kletterschuh. Er hat eine starke Vorspannung und eine Science Friction Sohle mit 3.8 mm Dicke. Sie hat einen sehr guten Grip. Der Mad rock Shark ist zudem mit einer Gummiverkleidung ausgestattet. Dadurch ist es möglich, sowohl Hee- und Toe-Hooks zu machen, als auch Foot Locks.

 

Um die Passform etwas angenehmer zu gestalten, ist der Shark mit dem Arch Flex System ausgestattet. So kommt es praktisch nicht zu einer Dehnung. Der Mad Rock Shark ist leicht asymmetrisch. Verschließen lässt er sich mit einem Klettverschluss. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die mit hoher Performance punkten und gleichzeitig eine verhältnismäßig angenehme Passform haben, sollte den Mad Rock Shark in die nähere Auswahl nehmen.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

La Sportiva OxyGym Review

la sportiva oxygym review

leicht asymmetrisch

Mittlere Vorspannung

Klettverschluss

 

Der La Sportiva OxyGym ist ein Einsteiger-Kletterschuh. So punktet er in erster Linie mit hohem Tragekomfort, was jedoch zulasten der Performance geht. Er hat eine verstärkte Zehenkappe und ist mit einer FriXion RS Sohle mit 4 mm Dicke ausgestattet. Dies erhöht seine Haltbarkeit. Sein Obermaterial ist atmungsaktiv und maschinenwaschbar. Die Außensohle des La Sportiva OxyGym ist zweigeteilt, was die Wiederbesohlung erleichtert. Für den Komfort angenehm – für die Performance jedoch schlecht – ist die Dehnbarkeit des Kletterschuhs.

 

Der Schuh ist mit dem Fast Lacing System ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Band- und Klettverschluss und erhöht die Anpassbarkeit an den Fuß. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich gut für die ersten Schritte eignen, kann den La Sportiva in die nähere Auswahl nehmen. Er punktet vor allem mit Komfort, aber auch mit Haltbarkeit. Wer sich schon ab und zu an schwerere Routen heranwagt, sollte andere Kletterschuhe kaufen.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Red Chili AMP Review

red chili amp review

asymmetrisch

Leichte Vorspannung

Slipper

 

Der Red chili AMP kommt im Slipper-Format daher. Dabei hat er Anziehschlaufen, die das An- und Ausziehen erleichtern. Außen ist er aus Kunstleder, das sich mitunter leicht dehnen kann. Sein Leder-Fußbett hilft dabei, unangenehme Gerüche zu vermeiden. Der Red Chili AMP hat eine Zwischensohle, die sich der Fußform anpasst. Seine Fersenkonstruktion ist speziell aufs Hooken ausgelegt.

 

Seinen Grip erhält er von einer Vibram XS Sohle. Der AMP hat eine leichte Vorspannung und ist asymmetrisch. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich gut für längere Trainingseinheiten eignen, kann den Red Chili AMP in die nähere Auswahl nehmen. Er überzeugt mit hohem Tragekomfort und einer soliden Qualität. Für Fortgeschrittene ist er eher uninteressant.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

La Sportiva Kataki Review

la sportiva kataki review

asymmetrisch

Starke Vorspannung

Schnürung

 

Der La Sportiva Kataki ist ein Kletterschuh für unterschiedliche Kletterstile. Kleine Tritte und schmale Leisten lassen sich gut mit ihm meistern. Seine Leisten sind asymmetrisch und er hat eine starke Vorspannung. Um auch beim Hooken eine gute Performance abzuliefern ist der Kataki mit einer S-Heel Fersenkappe ausgestattet. Seine Vorspannung bleibt dank P3 System dauerhaft erhalten. Neben Sämischleder kommt beim Kataki auch Mikrofaser zum Einsatz.

 

Geruchsbildung lässt sich so nicht vollständig vermeiden, hält sich aber Grenzen. Aufgrund der eingesetzten Vibram XS Edge Sohle (4 mm) hat er einen guten Grip. Wie es sich für einen High-performer gehört, kommt der La Sportiva Kataki als Schnürschuh daher. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, mit denen sich anspruchsvoll(st)e Routen meistern lassen, sollte den Kataki in die nähere Auswahl nehmen. Vorne kann er jedoch schon mal stärker drücken. Sein Haltbarkeit ist einigermaßen in Ordnung.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

Scarpa Mago Review

scarpa mago review

asymmetrisch

Starke Vorspannung

Schnürung

 

Der Scarpa Mago ist interessant für anspruchsvollere Touren. Er ist mit der bewährten Vibram XS Sohle ausgestattet, welche ihm guten Grip verleiht. Um dem Mago mehr Kraft zu geben kommt die X-Tension Konstruktion zum Einsatz. Sie verbindet den Zehenbereich mit dem Fersenbereich. Dadurch wird mehr Kraft in den Zehenbereich geleitet. Der Scarpa Mago hat logischerweise eine starke Vorspannung. Das Außenmaterial ist Veloursleder, welches den Tragekomfort erhöhen soll.

 

Im Darüber hinaus wurde im Zehenbereich Lorica verarbeitet. Der Vorteil davon ist ein erhöhte Formstabilität. Der Mago kommt als Schnürschuh daher. Wer Kletterschuhe kaufen möchte, die sich im High-End Bereich ansiedeln, kann den Scarpa Mago in die nähere Auswahl nehmen. Er punktet mit Präzision, Grip und einer guten Lebensdauer. Ein Schwachpunkt ist das Hooken.

 

Jetzt kaufen bei

Amazon* Bergfreunde* Bergzeit* ebay* Kletterbude*

 

*Werbung / Affiliate Links

mehr erfahren »

*Zuletzt aktualisiert am um . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.